Krabbentage 2020 : Samstag und Sonntag gibt es innovative Krabben-Gerichte von Husumer Gastronomen

Die diesjährigen Krabbentage finden unter besonderen Bedingungen statt.

Die diesjährigen Krabbentage finden unter besonderen Bedingungen statt.

Eine Bühne wird es in diesem Jahr nicht geben.

Avatar_shz von
15. Oktober 2020, 14:53 Uhr

Mit den Husumer Krabbentagen, die am kommenden Wochenende rund um den Binnen- und am Außenhafen stattfinden, steht das erste Stadtfest in diesem Jahr seit Beginn der Corona-Pandemie vor der Tür. „Die Krabbentage sind in diesem Jahr etwas anders, weil ja alles anders ist“, sagte Peter Cohrs bei der Vorstellung des Programms.

Weiterlesen: Termine und Veranstaltungen 2020: Hier gibt es eine bunte Auswahl und unseren Tipp des Tages

Eine Bühne wird es nicht geben. Dafür rückt die Nordseekrabbe in den Mittelpunkt. „Der kleine Hummer aus dem Wattenmeer, wie Peter Harry Carstensen die Krabbe zu nennen pflegte, wurde nun aus gastronomischer Sicht ganz neu erfunden“ , sagt der Vorsitzende der Husumer Werbegemeinschaft.

Klaus Liermann, Mareike Weitz und Peter Cohrs (v. l.) mit kulinarischen Krabben-Kreationen. Foto: Volkert Bandixen; 14.10.2020Klaus Liermann und Mareike Weitz mit kulinarischen Krabben-Kreationen.  
Volkert Bandixen

Klaus Liermann, Mareike Weitz und Peter Cohrs (v. l.) mit kulinarischen Krabben-Kreationen. Foto: Volkert Bandixen; 14.10.2020Klaus Liermann und Mareike Weitz mit kulinarischen Krabben-Kreationen.

 

Klaus Liermann, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, die als Veranstalter auftritt, zeigte sich begeistert von der Idee eines Krabbenfestivals. „Wir freuen uns sehr, rund zehn Husumer Gastronomen dafür haben gewinnen zu können, die sich verschiedenste Gaumen-Schmäuße einfallen ließen und bei diesem Festival anbieten“.

Weiterlesen: Husumer Krabbentage 2020: Auch unter Corona wird gefeiert

So werden verschiedene Krabbengerichte, die üblicherweise auf der Showbühne zubereitet und verkostet werden, während der zwei Festtage in den Restaurants rund um den Binnenhafen bestellen und ausprobieren. „Die Husumer Gastronomen werden mit Ihren innovativen Krabbengerichten und Rezepten das Krabbenfestival lebendig werden lassen“, so die Projektleitung Kristin Hultzsch. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie habe die Sicherheit aller Beteiligten höchste Priorität. So ist das Veranstaltungsgelände mit Essens- und Getränkeständen, aber auch Handelsware, erstmals nur über Ein- und Ausgänge zu begehen. Maximal 500 Personen dürfen sich hier gleichzeitig aufhalten. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen verkaufsoffenen Sonntag.

Kostenlose Stadtführungen

Verschiedene Facetten Husums genauer kennen lernen oder neu entdecken – das können Gäste und Einheimische bei vier kostenfreien thematischen Stadtführungen anlässlich der Krabbentage. Treffpunkt ist jeweils vor der Tourist Information Husum. Am Sonnabend (17.), 12.30 Uhr, nimmt ein Stadtführer Interessierte mit auf die Spuren des Husumer Viehmarkts, einst einer der größten Viehmärkte Nordeuropas. Um 14.30 Uhr startet eine Führung zu den Sehenswürdigkeiten und der Historie der Stadt, in der die Tine, Theodor Storm und der Hafen nicht fehlen dürfen. Am Sonntag (18.) beginnt um 13 Uhr ein Rundgang durch den herbstlichen Schlosspark. Um 15 Uhr steht die maritime Seite Husums im Mittelpunkt. Neben Erinnerungen an die Werft im Binnenhafen spielen Küstenschutz und Schifffahrt eine wichtige Rolle.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen