zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

21. November 2017 | 13:07 Uhr

Alles startklar : Saison-Auftakt im Erlebnisbad

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Ab 1. Mai hat die Bredstedter Einrichtung wieder täglich ab 13 Uhr geöffnet. Das Schwimmbad-Team und der Bürgermeister hoffen auf einen Super-Sommer mit vielen Besuchern, damit endlich einmal wieder die 50.000er-Marke gesprengt werden kann.

von
erstellt am 30.Apr.2014 | 17:00 Uhr

Himmelblau schimmert das Wasser in den Becken des Bredstedter Erlebnis-Schwimmbades. Die Oberfläche glatt wie ein Spiegel. Leise plätschert der Wasserzulauf. Noch herrscht fast meditative Ruhe. Aber nicht mehr lange. Denn am 1. Mai startet die Saison. Punkt 13 Uhr wird Kassierer Harald Lindner die Metallpforte aufsperren, und dann werden die Grünanlagen und die Bassins wieder von Leben erfüllt sein. Tobende Kinder auf der Wiese, vor Vergnügen quietschende Babys im Planschbecken, lachende, glückliche Menschen, die den Sommer feiern. Denn den erleben die Nordfriesen gerade, gestern mit 20 Grad Außentemperatur, blauem Himmel und absoluter Windstille. „Wir hatten auch schon ein Jahr, wo das Thermometer Anfang Mai nur zwei Grad anzeigte“, weiß Bürgermeister Knut Jessen noch wie gestern. Denn der begeisterte Frühschwimmer, der – wie praktisch – direkt gegenüber wohnt, pflegt des morgens um 6 Uhr im Bademantel über die Straße zum Bad zu kommen, um seine Runden zu drehen.

Das Schwimmbad-Team hat dafür gesorgt, dass zum Saison-Auftakt alles sauber und prima vorbereitet ist. Gestern hatte das Wasser schon 20,8 Grad. „Wir haben in 24 Stunden eine Erwärmung von fünf Grad geschafft“, ist Schwimmmeisterin Silvia Boyens sichtlich stolz. Bis morgen soll es auf schnuckelige 23 Grad gestiegen sein. Wer will, kann sich vor dem großen Run schon heute seine Jahreskarte besorgen, dann muss er nicht lange anstehen. Die Kasse ist dafür zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet (bitte Lichtbild mitbringen). Ab Donnerstag hat das Bad täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Vom 12. Juli bis zum 24. August kann länger geplanscht werden, nämlich von 11 bis 20.30 Uhr.

Am 30. August wird der Eintritt für alle frei sein. Denn dann ist ein Fest in Zusammenarbeit dem Bredstedter TSV geplant. Der Turn- und Sportverein begeht bekanntlich sein 150-jähriges Bestehen. Entlang der Süderstraße wird daher am letzten Sonnabend im August ein Sport- und Spaß-Event veranstaltet. Im Schwimmbad wird ab kommender Woche wieder montags von 11 bis 12 Uhr Aqua-Fitness angeboten. Die Seepferdchen-Kurse starten mit Beginn der Ferien. Ein Spieletag plus Übernachtung wird auch in diesem Jahr der Beitrag des Schwimmbad-Teams im Rahmen der Ferienpass-Aktion sein. Um bei solchen Gelegenheiten zusätzliche Spielgeräte einsetzen zu können, wünscht es sich eine aufblasbare Krake – ein Sponsor dafür fehlt jedoch noch. 42.266 Besucher aus Bredstedt, dem Umland sowie Urlaubsgäste haben vergangenes Jahr die Einrichtung besucht. „Unser Traum wäre es, die 50.000er-Marke zu sprengen“, lacht Silvia Boysens. Das wäre auch ganz im Sinne des Bürgermeisters. Denn die Freizeiteinrichtung ist nach wie vor ein Zuschuss-Geschäft. Aber die Förderung durch zentralörtliche Mittel mache das Minus für das Stadtsäckel erträglich, so Jessen. Dennoch wünscht er sich und allen anderen einen Super-Sommer. „Gutes Wetter beschert uns viele Gäste. Und dann haben wir viel Geld gespart.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen