Friedrichstadt im Kreis Nordfriesland : Rund 30.000 Euro Schaden durch Sprengung eines Fahrkartenautomaten

Die unbekannten Täter schlugen in der Nacht zu Montag zu und entkamen mit der Geldkassette.

shz.de von
17. Oktober 2017, 16:08 Uhr

Friedrichstadt | Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag am Bahnhof in Friedrichstadt (Kreis Nordfriesland) einen Fahrkartenautomaten der Bahn AG gesprengt. Sie entkamen anschließend mit den Geldkassetten, wie das Landeskriminalamt am Dienstag mitteilte. Der Gesamtschaden beträgt rund 30.000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Automat an dem abgelegenen Bahnhof am frühen Morgen gegen 3.00 Uhr gesprengt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert