zur Navigation springen

Kinderfest Bramstedtlund : Run auf Grill- und Spielstände

vom

Die Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund hatte Kinderspiele vorbereitet und für Verpflegung gesorgt. Im Anschluss an die Spiele fuhr sie Jungen und Mädchen mit dem Feuerwehrwagen durch den Ort.

shz.de von
erstellt am 17.Jul.2009 | 09:23 Uhr

Bramstedtlund | Für die Ausrichtung des Kinderfestes in Bramstedtlund zeichnete einmal mehr die von Jürgen Cordsen geleitete Freiwillige Feuerwehr Bramstedtlund verantwortlich. Viele erwachsene Zuschauer steuerten zunächst einmal den Verpflegungsstand an, um sich mit Grillgerichten und kühlenden Getränken zu versorgen. Bürgermeister Joachim Puschmann betätigte sich als eifriger Griller und Verkäufer von Bratwürsten verschiedener Sorten mit oder ohne Salate, die Ehefrauen aus dem Dorf hergestellt und gespendet hatten.

Die 19 Kinder im Alter zwischen einem und zehn Jahren durften sich die Spiele selbst aussuchen und stets eine ganze Serie von Versuchen absolvieren. In die Wertung kamen dann aber nur die jeweils vier punktreichsten Ergebnisse jedes Kindes. Die Auszählung der errungenen Punkte führten Regina Cordsen und Susanne Hartwig durch, die auch die Siegerehrung zelebrierten und die Ausgabe der Geschenke überwachten. Alle Erstplatzierten wurden mit bunten Stirnbändern geschmückt. Anschließend durften nach und nach alle Kinder einmal im Feuerwehrauto eine Fahrt durch das Dorfgebiet und die Gemarkung der Gemeinde Bramstedtlund unternehmen, was viele von ihnen als absoluten Höhepunkt des Festes empfanden.
Auch mit weniger Kindern wird gefeiert

Die Erwachsenen, die das turbulente Geschehen bislang nur als Zuschauer verfolgt hatten, durften sich nunmehr - gegen Zahlung einer Gebühr zur Dämpfung der Kosten - selbst an drei Wettbewerben beteiligen: Den Wert von Münzen erraten, Sandsäckchen werfen und bei einer Verlosung mitmachen. "Auch wenn in unserer Gemeinde die Zahl der Mädchen und Jungen stark abgenommen hat, werden wir weiterhin Kinderfeste feiern," sagten Bürgermeister Puschmann und Wehrführer Cordsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen