zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

11. Dezember 2017 | 05:27 Uhr

Nordfriesland : Ringelganstage lassen Federn

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Bei der 20. Auflage (vom 22. April bis 7. Mai) gibt es diesmal keine goldene Anerkennung – stattdessen werden die bisherigen Preisträger geehrt.

Es ist immer wieder beeindruckend: Scharenweise fallen die Gänse im März aus ihren Winterquartieren in England, Frankreich und den Niederlanden auf den Halligen ein. Bei ihrem Zwischenstopp in Nordfriesland fressen sie genug Gras, um gestärkt zu ihren Brutgebieten in der sibirischen Arktis weiterfliegen zu können.

Das Naturschauspiel des arktischen Vogelzugs zu erleben – dazu laden die Hallig-Gemeinden, Naturschutzverbände und die Nationalpark-Service gGmbH Urlauber und Tagesgäste ein: im Rahmen der 20. Ringelganstage vom 22. April bis 7. Mai.

Auch im Jubiläumsjahr sind die Ringelganstage mit einem reichhaltigen Programm gespickt. Täglich gibt es zahlreiche Info-Veranstaltungen auf den Halligen, auf Pellworm, am Hafen Schlüttsiel sowie in Westerhever. Safaris, Spiele und Basteleien für die Kleinen, Watt-Exkursionen – was auch immer auf die Besucher wartet, alles dreht sich natürlich um die Zugvögel. Novum: Die „Goldene Ringelgansfeder“ wird in diesem Jahr nicht verliehen. Vielmehr sind zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe am Sonnabend, 22. April, auf der Hallig Hooge alle bisherigen Preisträger geladen. Auf sie und die weiteren Besucher wartet an diesem Tag ein umfangreiches Geburtstagsprogramm. Unter anderem mit der Auszeichnung der Gewinner des alljährlichen Schulmal-Wettbewerbs zum Thema Ringelgänse und einem abschließenden Grillfest auf der Nachbar-Hallig Langeneß.

Die Feder wird von der Schutzstation Wattenmeer verliehen. Ausgezeichnet werden Personen, die sich für den Schutz der Ringelgänse und ihres Lebensraums in unterschiedlichen Arbeitsfeldern einsetzen. Erster Preisträger war im Jahr 2000 der langjährige Landwirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Günter Flessner. Auch Nordfrieslands Landrat Dieter Harrsen zählte schon zu den Geehrten. „Die ,Goldene Ringelgansfeder‘ wird auch in Zukunft wieder verliehen, aus Anlass des Jubiläums wollen wir jetzt die ehemaligen Preisträger noch einmal ehren“, kündigt Silke Ahlborn an. Sie organisiert die Ringelganstage in der Nationalpark-Verwaltung.


Weitere Informationen und Anmeldungen zur Eröffnungsfeier unter Telefon 04861/96200 oder per E-Mail an die Adresse nationalpark@lkn.landsh.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen