St. peter-Ording : Richtfest: Der Pfahlbau wächst

Zahlreiche Gäste und Touristen verfolgten die Zeremonie.
Zahlreiche Gäste und Touristen verfolgten die Zeremonie.

Der neue Holzpfahlbau soll mehrere Einrichtungen beheimaten. Die entgültige Inbetriebnahme ist für Frühjahr 2019 geplant.

shz.de von
28. Juli 2018, 11:00 Uhr

Seit Monaten konnten die Gäste am Ording-Strand mitverfolgen, wie der Pfahlbau errichtet wurde. Am Freitag konnte die Tourismusdirektorin Constanze Hoeffinghoff zusammen mit Mitarbeitern der Zimmerei Gustav Schmidt aus Bredstedt und Vertretern des Architektenbüros Limbrecht & Jensen aus Niebüll Richtfest feiern.

„Begonnen hatte das Prestigeprojekt am 2. Mai diesen Jahres“, erklärte Constanze Hoeffinghoff. Zahlreiche Stahlrohrstützen wurden sechs Meter tief in die Erde gerammt. „Darauf wurden sieben Meter hohe Lärchenpfähle gesetzt, die das Mehrzweckgebäude mit einer Fläche von 400 Quadratmeter tragen.“ Mehrzweckgebäude deshalb, weil dieser Holzpfahlbau mehrere Einrichtungen beheimatet. So ist neben der Strandaufsicht und -sicherheit auch die Strandkorb-Vermietung untergebracht. Auch der Infopoint Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer hat mehrere Räume.

Weiterhin beinhaltet das Gebäude eine WC-Anlage mit 40 Toiletten. „Zusätzlich erhält das Mehrzweckgebäude ein Podest in zwei Meter Höhe“, so Hoeffinghoff weiter. Dieses Podest ist für einen WC-Container bestimmt, der für mobilitätseingeschränkte Gäste nutzbar sein wird. Auch eine Ladestation für Elektro-Rollis wird hier installiert. Zu diesem Projekt wird weiter nördlich noch ein weiteres Sanitär-Gebäude errichtet.

„Wir gehen davon aus, dass die beiden Gebäude Ende Oktober fertiggestellt sein werden.“ Die völlige Inbetriebnahme sei für das Frühjahr 2019 vorgesehen. „Doch bereits zu diesem Winter planen wir eine Teil-Inbetriebnahme der Toiletten.“

Im Anschluss des feierlichen Richtfestes stellte der technische Leiter der Tourismuszentrale, Nils Koch, die Räumlichkeiten in sieben Meter Höhe vor.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen