Südermarsch : Rettungseinsatz auf Windkraftanlage – Techniker verletzt

shz+ Logo
Spezialkräfte mussten den Verletzten diesem herausfordernden Einsatz in Südermarsch bergen.
Spezialkräfte mussten den Verletzten diesem herausfordernden Einsatz in Südermarsch bergen.

Ein verletzter Techniker muss in luftiger Höhe von einer Windkraftanlage in Südermarsch gerettet werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. November 2018, 13:22 Uhr

Südermarsch | Zu einem äußerst ungewöhnlichen und herausfordernden Einsatz wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Mildstedt und Husum am Dienstagvormittag gerufen. Auf einer Windkraftanlage in Südermarsch hatte sich i...

sdhrrcaSüem | uZ eiemn tseßurä eöhnlweihcnngu dun eenorunrrfddaesh ztinEas udwrne ide lniiiFergwle eFueernwhre asu itstMedld dun muHsu ma itstreomgnigDvaat e.rngfeu fAu einre reaWnnfagldakit in mcsaürehdSr theta ichs in trlfueig eöHh ine ciherTnke vzttleer dnu raw smtio in ersnei ggeenBuw taksr ngshke.teäcnir

ür„F disene nendeeobsr ainEtzs ‚netRgtu sau red ö‘Heh uredw rsunee Fpcaregphu ucrenbrhziutAgss udn geRuntt ratl“ei,arm eeterluärt dreoBr nnaeHs, eetlrvnerstlertde hmeenrrrdüGfheiwee ni suHmu. ntrünzuUetsgt kmnebea ied pslileez nletgadueseib äsnRfekrgtutte ovn red nstgnröguheHuerppet der ureheweeBfusfrr lren.busgF n„I deisem Flal rewdne ide äleatefikSpzr usa urlbsgnFe sctuamhotia lrim“ear,ta so aesnHn tweei.r ßmerAued wedru nie aNzortt tim emd echrHubaursb zru lUcsükngesellt .fleegong

Dei aeaWilgrtdnnkfa tsi mit nieem Aufgzu e.ttatseuagst „lAs essrte eundwr das slueornReanttpgs und erd tNzator mit dem Azfugu zu emd tentreVelz “prrntet.atrios atrenDru edrüf man shic ekinne ueixurnösl uttsahlhF wie in ienme ohWnuhas dore einem etHlo e.lelosnvrt „In msedie lnhtrseenä gufAzu snspea eredag mal ziwe bis erdi nnrsPeoe “ein,r so saHenn itwree.

Vro rtO eudrw red etlzeterv eehTcirnk izcolänrtht t,ovregrs vober re ni itm med guuA,zf stgtüezt nov end kftRgtrnnäsuete nhurftgaeereehrn eu.rwd Drto bnhranüeme eid ecäatFkhfr uas muuHs den enzVtterel mit rde rlhei.etreD hcaN eeinr nruekz hnuUeuncrgts mi agtentgwnRuse elscthsosn mna h,ics den ereletzntV tmi mde brushrgctRuebhsuneat cahn iedeH gilefne uz .neslsa

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert