Bahnhof Husum : Reisender ohne Ticket und Maske beleidigt Polizisten

Avatar_shz von 18. Januar 2021, 12:08 Uhr

Auf den Zugbegleiter wollte er nicht hören, da kam die Bundespolizei und beendete seine Fahrt.

Husum | Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizei von einem Zugbegleiter im Bahnhof Husum auf einen Mann aufmerksam gemacht, der bereits im Zug nach Kiel saß, jedoch offensichtlich keinen Fahrschein besaß, keinen Mund-Nasen-Schutz trug und deshalb von der Zugfahrt ausgeschlossen werden sollte. Das ignorierte der 56-Jährige jedoch. Er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen