Nordseeturnier auf Eiderstedt : Rasanter Sport auf kleinen Pferden

Beim Nordseeturnier stehen Islandpferde im Mittelpunkt.
Beim Nordseeturnier stehen Islandpferde im Mittelpunkt.

Flinke Islandpferde sind am Wochenende in Grothusenkoog zu bewundern. Beim Nordseeturnier treffen sich Spitzenreiter aus ganz Nordeuropa.

Avatar_shz von
01. Juli 2016, 07:45 Uhr

Zum zwölften Mal treffen sich Islandpferde-Reiter aus dem In- und Ausland auf Eiderstedt. Das traditionelle Nordseeturnier findet auf dem Eichenhof in Grothusenkoog statt. Von Freitag, 1. Juli, bis Sonntag, 3. Juli, zeigen sie, dass in den rassigen Vierbeinern mehr als nur Schritt, Trab und Galopp steckt. Ein Großteil der Islandpferde verfügt noch über den bequemen Tölt und manche über den rasanten Pass. Auch Dressur-Disziplinen werden präsentiert. Es gibt Prüfungen für Sport-, aber auch für Freizeitreiter, Jugendliche und Kinder wie Fahnenrennen und Geschicklichkeitsprüfungen. Nach dem vorläufigen Zeitplan startet das Turnier Freitagmittag mit den ersten Prüfungen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen