zur Navigation springen

Feuer in der Wilhelmstrasse : Rätselhafter Brand in Husum

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Wie konnte das Feuer in dem Haus in der Husumer Wilhelmstraße am Dienstagnachmittag ausbrechen? Der Besitzer war nicht zu Hause und hatte auch vor dem Verlassen der Wohnung nichts gemacht, was die Flammen hätte entfachen können. Feuerwehr und Polizei stehen vor einem Rätsel.

Wolfgang Kemser steht vor dem Haus und kann es nicht fassen. Per Handy wurde er darüber informiert, dass in seiner Dachgeschosswohnung in der Wilhelmstraße ein Feuer ausgebrochen ist. Wie es dazu kommen konnte, dafür hatten weder er noch Einsatzleiter Frank Dostal oder die Polizei eine Erklärung. Die Feuerwehr waren am Dienstag mit 60 Einsatzkräften vor Ort. Auch Notarzt und Rettungswagen standen bereit. Zwei Atemschutztrupps kamen zum Einsatz. „Ich habe weder gekocht, noch irgendetwas anderes derartiges gemacht, bevor ich die Wohnung verließ“, versicherte Kemser der Polizei. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes musste ein Teil der Wilhelmstraße gesperrt werden. Die Polizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert