Witzwort : Radweg an der Siethwende: Gemeinde bekommt Zuschuss

Avatar_shz von 18. Juni 2019, 17:58 Uhr

shz+ Logo
Auf der Siethwende wird es für Fußgänger und Radfahrer eng, wenn sie Autos oder Lkw begegnen.

Auf der Siethwende wird es für Fußgänger und Radfahrer eng, wenn sie Autos oder Lkw begegnen.

Eine 50-prozentige Förderung hat das Wirtschaftsministerium für die Hauptstrecke ins Dorf in Aussicht gestellt.

Witzwort | Zu Beginn der Sitzung der Witzworter Gemeindevertretung gab es einen Wechsel: Nach elf Jahren verlässt Jürgen Reck das elfköpfige Gremium, da er nach Uelvesbüll zieht. Für ihn rückt Rolf Matthiesen nach. Bürgermeister Jan Sievers würdigte die vielfältigen Leistungen von Reck. Dieser betonte in seiner Abschiedsansprache auch dies: „Ich gehe hier ungern...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen