Bredstedt : Radfahren soll sicherer werden

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von 15. Januar 2020, 15:43 Uhr

shz+ Logo
Die Osterstraße in Blickrichtung Husumer Straße in ihrem Ist-Zustand. Die Idee der BIV ist eine Neuanordnung mit (von links nach rechts gesehen) einem Gehweg, Parkenstreifen, Fahrbahn (Einbahnstraße in Richtung B5 bis Birkenweg), Parkstreifen, Radweg und Fußweg.
Die Osterstraße in Blickrichtung Husumer Straße in ihrem Ist-Zustand. Die Idee der BIV ist eine Neuanordnung mit (von links nach rechts gesehen) einem Gehweg, Parkenstreifen, Fahrbahn (Einbahnstraße in Richtung B5 bis Birkenweg), Parkstreifen, Radweg und Fußweg.

Die Bürgerinteressenvertretung Bredstedt schlägt in einem Verkehrskonzept unter anderem eine Neuordnung in der Osterstraße vor.

Bredstedt | Wer derzeit als Radfahrer durch die Osterstraße fährt, insbesondere zwischen Bahnhofstraße und Birkenweg, muss auf der Hut sein. Parkende Autos, sich plötzlich öffnende Fahrertüren sowie Pkw- und Lkw-Verkehr zwingen Radler häufig zu gefährlichen Ausweichmanövern. Entschärft wurde die Situation bereits vor Jahren dadurch, dass im Zuge von Sanierungsarbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen