zur Navigation springen

Kreisweit 47.000 Exemplare : Prall gefülltes Programmheft der Volkshochschulen

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die Programmhefte der Volkshochschulen sind jetzt erschienen. In den nächsten Wochen werden die Druckwerke kreisweit verteilt.

Die Programmhefte der Volkshochschulen Nordfriesland kommen druckfrisch vom Band: Die Nord- und Südausgabe mit einer Auflage von insgesamt 47.000 Exemplaren werden in diesen Tagen an die Haushalte verteilt und liegen in öffentlichen Einrichtungen, Bildungsstätten, Banken und Geschäften aus. Beide Broschüren umfassen etwa 1.500 Veranstaltungen, Kurse und Lehrgänge. Erfahrungsgemäß werden da bis zu 1.350 Angebote durchgeführt. „Das ist eine stattliche Zahl. Damit ist die Versorgung der Bevölkerung gewährleistet“, freut sich VHS-Kreisvorsitzender Hans-Peter Schweger.

Es hat Tradition, dass die neuen Hefte in Taschenbuchformat in den Räumen von CPI-Clausen & Bosse vorgestellt werden. Detlef Dettmer aus dem Verkauf des Buchherstellers bestätigt: „Wir machen das gern. Und es ist wieder ein gutes Produkt geworden.“ Es sei bereits das 17. Mal, seit sich die Volkshochschulen an diesem Verbundprogramm beteiligen und mit Clausen & Bosse kooperieren, blickt Hans-Peter Schweger zurück: „Das Zusammenspiel klappt gut. Wir sind froh, solch eine Druckerei in Nordfriesland zu haben!“ Bei dem Angebot gehe der Trend zu Gesundheitskursen und beruflichen Weiterbildung, sagte Schweger, das Gebiet Sprachbildung bleibe konstant, dagegen sei die Nachfrage nach kultureller Bildung und für den Bereich IT/EDV ein wenig gesunken.

Karl Werner, Leiter der Abendvolkshochschule Leck, ging nur kurz auf die etwa 200 Kurse ein. In der „Koch-Kategorie“ wandele man zurück zum Ursprung zu „Omas Küche“ und sehr erfolgreich sei der Kursus „Teenies am Kochtopf“. Nicht ganz so viele Angebote zählt die Volkshochschule Niebüll. „Wir haben ein Agreement mit der Familienbildungsstelle und haben den Gesundheitsbereich deshalb ausgeklammert“, erklärte Geschäftsführer Gerd Heide. Positiv wertete er, dass in der Offenen Ganztagsschule in Niebüll Gymnasiasten mit im Einsatz seien – und es endlich wieder einen Italienisch-Kursus gebe. Zuwächse habe es bei allem gegeben, was mit fotografieren zu tun hat. VHS-Leiter Peter Schipper aus Niebüll fügte hinzu: „Das Sprachangebot für Ausländer läuft auf mehreren Schienen. Beispielsweise erhalten Jugendliche jeden Vormittag zwei bis sechs Stunden Deutsch-Unterricht“. Er gab zu bedenken, dass das Programm nicht nur Kurse beinhalte, sondern das kulturelle Angebot ein schwergewichtiges Gebiet darstelle.

In Bredstedt hat VHS-Leiterin Monika Lichtenberg den Stab weitergereicht an Büchereileiterin Sabine Gaack. „Wir haben natürlich nicht so viele Angebote, weil unsere Volkshochschule ehrenamtlich geleitet wird“, sagt sie. Sehr gefragt seien aber die Gesundheits- und Sprachkurse.

Begeistert zeigten sich alle über das Cover: Wilder knallroter Mohn und der Leuchtturm von Pellworm ziehen die Blicke auf sich. Das Titelbild lieferte der Fotograf Gerhard Paul. „Es begeistert mich. Es ist wohl das schönste Bild bisher“, schwärmt Karl Werner. Das Motiv sei ein gutes Symbol für die Volkshochschulen: Der Leuchtturm bedeute Nähe zu Orientierung und sei wegweisend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen