Schau in Messehalle : Prächtiges Federvieh

Kreisverbandsvorsteher Heinz Schmieta (l.) mit seinen Preisrichterkollegen Arno Menzel und Hauke Ehlers.
Kreisverbandsvorsteher Heinz Schmieta (l.) mit seinen Preisrichterkollegen Arno Menzel und Hauke Ehlers.

Die 58. Grenzlandschau für Rassegeflügel läuft drei Tage lang in der Husumer Messehalle. Zu sehen sind Hühner verschiedener Rassen, Tauben, Enten und Gänse sowie Brieftauben, Ziergeflügel und Papageien.

shz.de von
14. November 2014, 07:00 Uhr

Laut geht es in der Husumer Messehalle zu, wenn heute (14. November) um 15 Uhr die 58. Grenzlandschau für Rassegeflügel eröffnet wird. Die mit einer Kreisverbands- und Jugendschau verbundene Veranstaltung wird organisiert vom Rassegeflügelzuchtverein Husum und Umgebung.

„Die Vielfalt der Rassen und Farben zeigt den Besuchern die Schönheit der Tiere“, verspricht Kreisverbandsvorsteher Heinz Schmieta (links), hier mit seinen Preisrichter-Kollegen Arno Menzel und Hauke Ehlers. Insgesamt nahmen gestern 14 Preisrichter die ausgestellten Tiere unter die Lupe und bewerteten sie.

Die Schau ist heute bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonnabend (15.) von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag (16.)von 9 bis 17 Uhr. Zu sehen sind Hühner verschiedener Rassen, Tauben, Enten und Gänse sowie Brieftauben, Ziergeflügel und Papageien.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen