zur Navigation springen

Meldorf : Polizei entdeckt zufällig Hanfpflanzen in Wohnung

vom

Die Polizeidirektion Itzehoe fand am Dienstagnachmittag eine Mini-Hanf-Plantage - per Zufall.

Meldorf | Durch Zufall haben Polizisten in einer Wohnung in Meldorf im Kreis Dithmarschen am Dienstagnachmittag eine kleine Hanf-Zucht entdeckt.

Gegen 17.15 Uhr rückte eine Streife aus, weil es in einem Haus in der Innenstadt zu Streitigkeiten gekommen sein sollte. Ein Mieter soll dabei unkontrolliert Gegenstände aus einem Fenster im Obergeschoss in den Garten geworfen haben. Die Einsatzkräfte suchten den Betroffenen in seiner Wohnung auf. Dort entdeckten sie insgesamt sieben Hanfpflanzen und eine geringe Menge Cannabis. Nun erwartet ein 29-jährigen Meldorfer laut Polizeidirektion Itzehoe eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2015 | 16:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert