zur Navigation springen

Peermarkt in Tönning : Pferdehandel unter Bäumen

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Jahr- und Peermarkt in Tönning: Einheimische und Gäste erwartet Showprogramm und Feuerwerk. Vom 14. bis 16. August wird viel geboten – einschließlich echtem Pferdehandel.

von
erstellt am 11.Aug.2015 | 15:00 Uhr

Es ist wieder so weit: Am kommenden Wochenende (14. bis 16. August) steht Tönning kopf. Am Freitag (14.) um 14 Uhr eröffnet der Jahrmarkt auf dem Marktplatz. Ein erster Höhepunkt des Wochenende wird das von den Schaustellern organisierte Feuerwerk am Sonnabend ab 22.30 Uhr sein. Und der Sonntag (16.) steht ganz im Zeichen des traditionellen Peermarkts im Schlosspark. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm – ein Mix aus Information und Unterhaltung rund ums Pferd mit Live-Musik, Oldtimer-Treckern, Vorführungen und Kunsthandwerk. Der Eintritt ist frei.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Dieser findet in der Kirche statt, und es singt der „Kleine Chor“. Um 10.45 Uhr fahren die Oldtimer-Trecker in den Schlosspark ein und können hinter der Bühne den gesamten Tag über bestaunt werden. Um 11 Uhr wird der Peermarkt offiziell durch Bürgervorsteher Jan Diekmann eröffnet. Es sing der Shantychor „Die Eiderenten“ aus Tönning unter der Leitung von Hans Wolff.

Auf der Bühne im Park sorgt ab 11.45 Uhr die Tanz- und Ballettschule Dance & Fun aus Husum mit verschiedenen Showeinlagen für Spaß und gute Laune. Ab 12.30 Uhr wird die Band Hüttenfolk aus den Hüttener Bergen zeitgenössische und traditionelle Folkmusik sowie neu arrangierte Songs von Richard Thompson, Dougie Maclean, Knut Kiesewetter, Hannes Wader, Klaus Groth, Zupfgeigenhansel, Kasey Chambers und Tim O'Brien spielen. Ab 14.30 Uhr geht es auf der Bühne weiter mit einem abwechslungsreichem Programm des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Looft. Im Park gibt es unterdessen verschiedene Vorführungen der Hund- und Hundehalterschule Landwölfe von Nordstrand sowie einen Infostand mit Präsentationen sowie abwechslungsreichen Vorführungen von der Staffel der Rettungshunde Südschleswig. Den gesamten Tag über gibt es den beliebten Streichelzoo, Kinderschminken, Hüpfburg, Reitzubehörverkauf, Kunsthandwerk und natürlich Pferdehandel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen