Kooperation mit Baden-Württemberg : Partner der Windmesse

Im September präsentiert sich die Windkraft-Branche erneut in Nordfrieslands Kreisstadt.
Im September präsentiert sich die Windkraft-Branche erneut in Nordfrieslands Kreisstadt.

Was verbindet Baden-Württemberg 2015 mit Husum? Die „HUSUM Wind“, denn für diese Messe haben die Süddeutschen die Länderpartnerschaft übernommen.

shz.de von
15. Mai 2015, 10:30 Uhr

Baden-Württemberg hat die Länderpartnerschaft für die diesjährige „HUSUM Wind“ übernommen. Im Rahmen des 7. Windbranchentages Württemberg in Stuttgart verkündeten Minister Franz Untersteller und Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, die Kooperation. Das Bundesland gilt als wichtige Zulieferer-Region für die Windindustrie, will künftig aber auch den Zubau von Anlagen im eigenen Land vorantreiben.

Peter Becker betont die Bedeutung der Länderpartnerschaft: „Windkraft ist nicht nur ein Erfolgsmodell in den Küstenländern wie Schleswig-Holstein – die Wertschöpfung erstreckt sich über ganz Deutschland. Ohne Bundesländer wie Baden-Württemberg wäre der Ausbau der Windenergie in dieser Form nicht möglich.“ Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller hob die Bedeutung der Windenergie für die Wirtschaft seines Bundeslandes hervor: „Windenergie ist längst ein wichtiger Wirtschaftszweig. Es gibt zahlreiche Betriebe bei uns, die das erkannt und sich darauf eingestellt haben. Und es gibt großes Interesse und Bedarf, in Baden-Württemberg auch Windstrom zu erzeugen.“

Mit den neuen Rahmenbedingungen, die dort laut Mitteilung seit 2011 von der Landesregierung beschlossen wurden, scheint der Ausbau voranzugehen: Im vergangenen Jahr wurden 94 Genehmigungen für neue Anlagen erteilt. Das sind fast zehnmal so viele wie im Durchschnitt der vergangenen Jahre. Bei der Husumer Windmesse im September wird es Foren und Rundgänge zum Thema Baden-Württemberg geben.

600 Aussteller

Vom 15. bis 18. September erwartet die Messe Husum rund 600 Aussteller und 20  000 Besucher. Damit ist die Husumer Windmesse 2015 die weltgrößte Veranstaltung der Windenergiebranche mit Fokus auf den deutschsprachigen Markt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen