Kreis Nordfriesland : Osterhever: Sechs Schafe und acht Lämmer von Weide gestohlen

Extensive Landwirtschaft: Auch Schafe leisten ihren Beitrag zum Vertragsnaturschutz, den das KULAP-Programm unterstützen soll.
Der Besitzer der Schafe und Lämmer ging zur Polizei, als die Nachfrage bei Nachbarn und Landwirten erfolglos blieb.

Die Tiere wurden in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Dienstagnachmittag vermutlich mit einem Anhänger entwendet.

von
17. Mai 2018, 11:47 Uhr

Osterhever | Am Sonntagnachmittag waren sie noch auf ihrer Weide in der Straße Norderdiek in Osterhever. Am Dienstagnachmittag musste der Eigentümer den Diebstahl seiner Schafe und Lämmer feststellen. Die Polizei teilt am Donnerstag mit, dass der Betroffene zunächst selbst Nachbarn und Landwirte befragte. Nachdem dies jedoch erfolglos blieb, wandte er sich Mittwochmorgen an die Polizeistation in Garding und erstattete Anzeige.

Nach Angaben des Geschädigten passt diese Anzahl an Schafen mit Lämmern in einen normalen Anhänger. Die Polizei fragt deshalb: Wer hat in der Zeit von Sonntag bis Dienstag auffällige Personen oder Fahrzeuge (Transporter oder Pkw mit Anhänger) in Osterhever beobachtet?

Wer Angaben zum Verbleib der Schafe machen oder Hinweise geben kann, den bittet die Polizei, sich an die Kollegen in Garding unter der Telefonnummer 04862/102310 zu wenden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert