Rettungsaktion in Mildstedt : Ohnmächtig im Heizungsschacht: Feuerwehr befreit zwei Männer

shz+ Logo
Rettung in letzter Minute: Die beiden Verunglückten kamen mit Hilfe von Sauerstoffmasken wieder zu sich.

Insgesamt 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Juli 2020, 18:40 Uhr

Mildstedt | Minuten lang kreiste der Rettungshubschrauber über der Ortschaft Rosendahl, bis er mitten im Weizenfeld nahe der Husumer Straße aufsetzen konnte. Anwohner zeigten sich bestürzt über das ständige Martinsho...

ltidMtsed | Mnnuiet lgna ereiskt dre hesusbartrhgubntRuce üreb rde ftstOhrca oR,haeldsn isb er mtinet im enezflideW haen dre rumeuHs rtSeßa tesunafez etno.nk rwenhAon egzneit chsi tbrtüzse üreb asd sdgnäeti tn,hMnriaosr sad ovn eneerrmh urarneehzFeweuehfrg uas sumuH dnu eisdMtltd m.aettsm Acuh rde waeentgtsRgun rudwe ruz tielEztlaessn retobedr.

esr:inelWete Zwmeial ilPksta uaf mde Hd:er iDre iehterdsFrdtäcir eümsns nsi knKahranues

saW awr sechneh.ge eZiw„ tleräe eHe,rnr eiedb üreb 70 idns ni mierh Hasu in end tiHhhausgcznsce ngesiee,towg ies uudfgarn onv zmu iTle iiegfgnt fpeäDnm ni eafrLsgbehen ,grineete“ os eni irpheoP.lrsbziÜcreee 04 errwrFueeuenhaf änrnem-und eranw mi E,asznit um edi neiedb tvucnreeükngl sua riehr deehshlebnbrnieocl gaeL uz neb.erief

tMi med tianzsE vno amretausfnSfeoks amenk ied bndiee dewier zu h.sci itM med hfratuResgugnetz nud emd urbscHauebrh ewrnud dei elVeunükcgrtn in äknKhseaunrre roer.ttianrtsp

iegiftG Gaes im uzcgnstiecshHah

aWs dei einedb rrnHee ttor,vhean neotnk rvo rOt hintc kägltre eend.wr ebAr nei rereepuhFhsewrecr iwse fuaadr ,ihn sdas gaered ni einme chseiazhunscgHt etiifgg saGe eetennths nknöen, dei ieb lnnreeäg hAtntuaelf uz dToe renühf nönnk“e. rdäneWh esd taew sbnhinatedglü snizsteaE wudre eid Hsuuemr ßeSrta in needbi getnRihunc mepktlot .eprstrge

HXLMT lBock | rtlBoithinculoam rüf tlkAier

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen