zur Navigation springen

Dreharbeiten auf der Insel : Nordstrand wird Kulisse für einen Werbespot

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der Fahrzeughersteller Audi dreht auf Nordstrand im Filmformat 6K einen Imagefilm für seine neuen Modelle. Im September soll dieser dann bei der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt gezeigt werden.

Acht Stunden Arbeit an verschiedenen Drehorten Nordstrands für drei Minuten Filmsequenzen: Ein durch anspruchsvolle Natur- und Werbefilme mit Schwerpunkt Automobil auf internationalem Parkett agierender Regisseur war angereist. Norbert Vander kam mit seinem 20-köpfigen Team – voran mit Kameramann Frank Schlotterbeck – auf die Insel. Im Auftrag des Hamburger Produzenten Christof Johann von der Filmproduktionsgesellschaft M4-Automotive ließ er Szenen für den Imagefilm der neuen Modelle von Audi drehen. „Das Besondere: Der Film wird im neuen Filmformat 6 K aufgenommen. Von den Spezialkameras gibt es derzeit nur drei Stück in Deutschland“, erläuterte der Regisseur, der auch das Drehbuch schrieb. Nordstrand sei wegen der Weite der Landschaft ausgewählt worden. Dort würden sich Natur mit Technik und Ästhetik der neuen Autos ideal verbinden und darstellen lassen. „Der Film soll in der Auftakt-Pressekonferenz zur Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am 15. September an einer 23 Meter breiten Wand in höchster Schärfe gezeigt werden“, berichtete Manuel Zagovec von der Marketingabteilung des Automobilherstellers. Er verfolgte das Geschehen und stand der Mannschaft neben zwei Ingenieuren beratend zur Seite. Drei weitere Drehtage sind im Altmühltal und in Frankfurt am Main vorgesehen, davon ein Studiotag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen