Wechsel im August : Nordsee-Tourismus: Frank Ketter übernimmt

NTS-Chefin Constanze Höfinghoff mit ihrem Nachfolger Frank Ketter.
NTS-Chefin Constanze Höfinghoff mit ihrem Nachfolger Frank Ketter.

Neuer Geschäftsführer der Nordsee-Tourismus-Service GmbH wird der 48-jährige Nordfriese Frank Ketter. Er ist Nachfolger von Constanze Höfinghoff, die zur Tourismuszentrale St. Peter-Ording wechselt.

shz.de von
12. Juni 2014, 09:00 Uhr

Frank Ketter wird neuer Geschäftsführer der Nordsee-Tourismus-Service GmbH (NTS). Das hat die Gesellschafterversammlung einstimmig beschlossen. Der 48-jährige Ketter – er ist Fachreferent für Tourismus- und Unternehmensförderung der Wirtschaftsförderung Nordfriesland – ist Nachfolger von Constanze Höfinghoff. Sie wechselt nach neun Jahren erfolgreicher Arbeit an der NTS-Spitze im August zur Tourismuszentrale St. Peter-Ording (wir berichteten).

Frank Ketter, Diplom-Geograf der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, ist an der Westküste kein Unbekannter: Seit neun Jahren engagiert er sich bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland (WFG) auch kreisübergreifend für die Destination Nordsee. Zuvor war er als Geschäftsführer im Projekt „Nachhaltiger Tourismus“ im Saarland tätig.

Mit seiner Qualifikation und Berufserfahrung setzte er sich einer Mitteilung zufolge bei mehr als 30 Mitbewerbern aus dem Bundesgebiet als Kandidat für die Aufgabe in der NTS durch. Der Wechsel von der WFG zur NTS wird zum 1. August angestrebt. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Ketter einen erfahrenen und bekannten Touristiker für diese sicher nicht immer einfache Aufgabe gewinnen konnten“, erklärte Dr. Jörn Klimant, Landrat des Kreises Dithmarschen und Vorsitzender der NTS.

Der Nordsee-Tourismus-Service ist die zentrale Tourismusmarketing-Organisation der Nordsee Schleswig-Holstein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen