Liette-Eller-Haus in Husum : Nordfrieslands Unternehmen spenden Schutzausrüstungen für Pflegeheim

Avatar_shz von 15. April 2020, 18:33 Uhr

shz+ Logo
Schutzkleidung, die dem Liette-Eller-Haus von einheimischen Firmen gespendet wurden, zeigen die Schwester Gesa Junker und Momke Jensen.

Schutzkleidung, die dem Liette-Eller-Haus von einheimischen Firmen gespendet wurden, zeigen die Schwester Gesa Junker und Momke Jensen.

Das Liette-Eller-Haus hat vorgesorgt und mit Hilfe von Unternehmen die Bestände an Schutzausrüstungen aufgestockt.

Husum | Das Liette-Eller-Haus (LEH) der Pflegediakonie in Husum bereitet sich vor: Im Falle einer Corona-Erkrankung im Haus würden pro Tag und Erkranktem 30 Schutzausrüstungen benötigt, bestehend aus Overall, Atemschutz, Handschuhen und Schutzbrille. „Nach der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen