Feuerwehren : Nordfriesland: Jörg Carstensen ist neuer Vize-Kreiswehrführer

Jörg Carstensen im Einsatz.
Jörg Carstensen im Einsatz.

Bis zur offiziellen Jahresversammlung ist der Wyker erst einmal kommissarisch eingesetzt.

Avatar_shz von
18. Mai 2020, 16:00 Uhr

Nordfriesland | Vorbei ist die Vakanz: Nordfriesland hat wieder einen stellvertretenden Kreiswehrführer. Es ist der Wyker Jörg Carstensen. Zwar ist er von Landrat Florian Lorenzen zunächst nur kommissarisch bis zum 30. September eingesetzt. Aber bis dahin – so hoffen alle – sollte auch eine offizielle Jahresversammlung der 130 Freiwilligen sowie zwei Pflichtfeuerwehren stattgefunden haben. Die eigentlich für Mitte März terminierte Tagung war eine der erste Versammlungen, die der Corona-Pandemie zum Opfer fiel.

Weiterlesen: Feuerwehr verabschiedet Kreiswehrführer Christian Albertsen

Die „Beauftragung“ von Jörg Carstensen fand auf dem Postweg statt. Seine Wahl, so war aus gut unterrichteten Feuerwehr-Führungskreisen zu erfahren, soll bei der Jahresversammlung offiziell nachgeholt werden. Jörg Carstensen freut sich sehr über sein neues Amt. Der heute 53-Jährige war 1978 mit zwölf Jahren in die Niebüller Jugendfeuerwehr eingetreten. 1983 begann er eine Ausbildung beim Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr und gelangte so 1988 beruflich nach Föhr, wo er in die dortige Wehr eintrat. Seit 2007 ist er Kreisausbilder für Atemschutz, seit drei Jahren Vize-Amtswehrführer und zuletzt war er auch Beisitzer im neuen Kreisvorstand. Dieser ist deutlich kleiner und besteht aus Kreiswehrführer Dirk Paulsen, dem neuen Vize Jörg Carstensen, Beisitzer Christian Stark und Kreisjugendfeuerwehrwart Björn Hufsky.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen