Gespräch mit dem maritimen Koordinator aus Berlin : Nordfriesische Häfen: Sorge um die Fahrrinnen

Avatar_shz von 01. Mai 2019, 09:08 Uhr

shz+ Logo
Die Erreichbarkeit der nordfriesischen Häfen wie Dagebüll war Gesprächsthema  zwischen IGNH und Bund.

Die Erreichbarkeit der nordfriesischen Häfen wie Dagebüll war Gesprächsthema  zwischen IGNH und Bund.

Die Interessengemeinschaft Nordfriesische Häfen diskutiert mit dem Bund über die Erreichbarkeit der Inseln.

Nordfriesland | Die Betreiber der Häfen im nordfriesischen Wattenmeer haben am Dienstag ihre Interessen dem maritimen Koordinator der Bundesregierung, Norbert Brackmann, vorgestellt und mit ihm weitere Wege für die Zukunft diskutiert. Zentrale Themen der Diskussion waren die Erreichbarkeit der Häfen und die Kosten der Fahrwasseranpassungen auf den Bundesstraßen. Fazit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen