zur Navigation springen

Landespokalboßeln in Vollerwiek : Nordfriesin holt den Meistertitel

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

45 Mädchen und Frauen wetteiferten am Vollerwieker Deich beim Landespokalboßeln um die Titel. Eine der glücklichen Gewinnerinnen ist Hannah Otto aus Nordfriesland.

Das Landespokalboßeln der Frauen auf der Straße wurde von wechselhaftem Wetter begleitet. Trotz heftiger Schauer wurde der Wettbewerb am Deich in Vollerwiek durchgezogen. Insgesamt beteiligten sich 45 Boßlerinnen. Wie auch schon beim Unterverbandsfest konnte Hannah Otto, für Nordfriesland startend, den Titel der Landesmeisterin bei den Mädchen bis 18 Jahre mit 1095 Metern gewinnen. Den zweiten und dritten Platz belegten Anabel Wiese (796) und Julia Bielenberg (776), beide aus Dithmarschen.

Bei den Frauen musste sich Maren Jessen-Witt (NF – 986 Meter) lediglich Marion Möhring aus Dithmarschen geschlagen geben. Diese erreichte 1005 Meter. Platz drei ging ebenfalls an die Dithmarscherin Stefanie Bruhn (956).

Die Auswertung der Mannschaftsergebnisse bei den Mädchen ergab folgendes: 1. Dithmarschen I (3008 Meter), Nordfriesland I (2864) und Nordfriesland II (1750). Hier wurden die Ergebnisse von jeweils vier Werferinnen zusammengezählt. Bei den Frauen gab es folgende Platzierungen: 1. Dithmarschen I (5328), 2. Nordfriesland (5016), 3. Dithmarschen II (3558). Bei den Frauen kommen jeweils sechs Werferinnen in die Wertung. Die weiteren Platzierungen der nordfriesischen Mädchen: 6. Lucy Jöhnk (687), 7. Helen Hansen (542), 8. Katrin Pauls (540), 9. Johanna Sass (520), 10. Xania Thieme (470); und die der Frauen: 4. Dörte Christiansen (952), 7. Martje Peters (870), 13. Melina Witt (761).

Die Siegerehrung wurde direkt vor Ort am Deich vorgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen