Nordsee-Congress-Centrum : No Border Company: Tanztheater zu grundsätzlichen Grenz-Fragen

shz+ Logo
Das Leben im Grenzland ist Thema der Aufführung im NCC.
Das Leben im Grenzland ist Thema der Aufführung im NCC.

Das Ensemble führt am Dienstag, 14. Mai, ab 19 Uhr die Stücke „Ohne Grenzen #Sønderjylland Suite“ und „Colors“ auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
08. Mai 2019, 17:48 Uhr

Husum | Die No Border Company, Tanztheater aus Eckernförde, leuchtet am Dienstag, 14. Mai, ab 19 Uhr im Nordsee-Congress-Centrum das Zusammenleben in der Grenzregion aus – vor dem Hintergrund der Volksabstimmung ...

umHsu | eDi oN edBorr apmCy,no tnhTtraeeza uas Eröcnekd,fre tltheeuc am g,sinaetD .14 M,ai ba 19 hUr im oseeustNrgosmCCned-rn-re ads eZemubnasnlem ni der eiGnzrerngo sau – rvo dem inrHdtegurn edr bammtVoklugssin von 901.2 eDr tseer lieT O„hne enzGenr nddenøjylSa#lr u“teSi its niee ieseR cdurh Ruma ndu tZie sde ensadL eznhsciw end .eeneMr Im artznhTeeta rooC„“ls onv raCl enesNil piensle ide mehunan, o,icehosnklög ipnoitlhces sewio nhchososipihelp seekpAt dse benLes eeni eßrog .lRoel

eovuarkfVr in der nndSasshghboulchulc

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen