zur Navigation springen

FReude in Haselund : Neues Fahrzeug steigert die Schlagkraft

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

1000 Liter Wasser kann das neue Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Haselund zum Löschangriff transportieren, und 200.000 Euro hat es gekostet. Der Bürgermeister überreichte das LF 10 jetzt feierlich an die Wehr.

Die Freiwillige Feuerwehr ist mit einem neuen Löschfahrzeug verstärkt worden. Das LF 10 kann bis zu 1200 Liter Löschwasser aufnehmen, hat eine Pumpe mit einer Leistung von 1000 Liter-Minute und kann neun Personen transportieren. Wehrführer Stephan Thomsen: „Mit dem Fahrzeug ist der Brandschutz sichergestellt.“ In einer kleinen Feierstunde im Feuerwehrgerätehaus überreichte Bürgermeister Jan Thormählen den Schlüssel symbolisch an den Wehrführer. Das gut 200.000 Euro teure Gefährt hat der Kreis mit 30 Prozent gefördert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen