zur Navigation springen

10.000 Quadratmeter Fläche : Neues Einkaufscenter für Husum

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die Husumer Unternehmerfamilie Cohrs beteiligt sich an der ehemaligen Hertie-Immobilie in der Husumer Innenstadt. Bis spätestens 2018 soll dort ein neues Einkaufscenter mit rund 10.000 Quadratmetern Fläche eröffnet werden.

shz.de von
erstellt am 15.Apr.2014 | 11:11 Uhr

In der Husumer Innenstadt soll in den kommenden Jahren ein modernes neues Einkaufs-Center mit einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern entstehen. Es soll spätestens 2018 eröffnet werden.

Der jetzige Planungsstand sieht eine Belegung mit zwei bis drei Großmietern sowie zirka 30 mittleren und kleinen Läden vor. Dabei sollen sowohl lokale und regionale Unternehmen als auch überregionale Sortimentskonzepte angesiedelt werden. Das gaben die CJ Schmidt GmbH und der Düsseldorfer Projektentwickler iandus Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG bekannt.

Danach hat sich die Husumer Unternehmerfamilie Cohrs, die in der dritten Generation das Modehandelsunternehmen CJ Schmidt betreibt, als Hauptinvestor an der Entwicklung der ehemaligen Hertie-Immobilie in der Husumer Innenstadt beteiligt. Der Projektentwickler iandus hatte das Objekt im Frühjahr 2013 erworben, in dem sich zurzeit das Husumer Kaufhaus befindet. Gemeinsam soll die Attraktivität des Standortes Husum weiter gesteigert werden. Eigene CJ-Schmidt-Mietflächen sind einer Mitteilung zufolge in der Center-Planung nicht vorgesehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen