Wechsel in der Mommsen-Stadt : Neuer Mann für die Gardinger Tourist-Information

Simon Albertsen  will Gardings Tourismus-Profil schärfen.
Foto:
1 von 1
Simon Albertsen will Gardings Tourismus-Profil schärfen.

Simon Albertsen kümmert sich künftig um Marketing, Veranstaltungen und Kooperations-Partner im Bereich Fremdenverkehr. Der 40-Jährige war zuvor Leiter des Gästeservice auf der Insel Föhr.

von
05. Februar 2014, 07:00 Uhr

Simon Albertsen heißt der neue Mann, der bei der Stadt Garding für den Tourismus verantwortlich ist. Darüber hinaus ist er für die Koordination der örtlichen Anbieter touristischer Leistungen, Vereine und sonstigen Dienstleister zuständig. Selbstverständlich ist er auch Ansprechpartner für die Gardinger Gäste.

Albertsen hat eine kaufmännische Ausbildung und ein Tourismusstudium absolviert sowie Berufserfahrungen in Marketingagenturen in Köln und bei Hanau gesammelt. Zuletzt war der 40-Jährige Leiter des Gästeservice auf Föhr. „Mit großer Freude, aber auch ein wenig Spannung“ sieht er der neuen Aufgabe entgegen, die darin bestehen wird, das touristische Profil Gardings zu erarbeiten, zu schärfen und daraus resultierende Maßnahmen umzusetzen. „Garding hat Potenziale, die zum Teil schon gut bearbeitet werden, aber eben auch noch welche, die es herauszukitzeln und zu verknüpfen gilt, und die die Mommsen-Stadt einzigartig machen“, ist sich Simon Albertsen sicher.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen