zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

23. August 2017 | 23:48 Uhr

Neue Ideen für Schlüttsiel gefragt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Dass der Zweckverband Schlüttsiel eine Erfolgsgeschichte sei, meinte Klaus Jensen in der konstituierenden Sitzung. Es war sein Abschied aus dem Verband. Es habe viele Probleme gegeben, die gelöst wurden: „Darauf können wir stolz sein.“ Die Ausgliederung des Hafens sei die richtige Entscheidung gewesen. Den Parkplatz mit Kreisverkehr bezeichnete er als gelungen und den Pächter „im zweiten Anlauf als den Richtigen“. Ebenfalls verabschiedet wurden Sven Paulsen (Langenhorn), Hans-Friedrich Nissen (Langeness) und Johannes Volquardsen (Reußenköge). „Wir haben seinerzeit mitgewirkt, obwohl wir nicht wussten, was auf uns zukommt“, sagte Volquardsen.

Als Vorsteherin des Zweckverbandes wurde Claudia Weinbrandt bei eigener Enthaltung wiedergewählt. Neben guten Worten für die Verabschiedeten übergab sie Präsente als Dank für die Arbeit. Für ihren ersten Stellvertreter gab es zwei Wahlvorschläge: Horst Petersen (Langenhorn) sowie Matthias Piepgras (Hallig Hooge). Horst Petersen machte mit fünf zu drei Stimmen das Rennen. Bei der Wahl des zweiten Stellvertreters bekam die Vorsteherin drei Körbe. Weder Matthias Piepgras noch Volker Mommsen (Gröde) und Dirk Albrecht (Reußenköge) wollten das Amt übernehmen. „Aus der Not heraus“ nahm letztendlich Peter-Reinhold Petersen (Bordelum) den Posten an. Nach kurzer Kritik seitens Matthias Piepgras waren die Wogen schnell wieder geglättet. Ihm war das „Signal des zweiten Stellvertreters zu schwach, es geht um Symbolik“, meinte er. Zur Zukunft Schlüttsiels sagte Piepgras, dass es noch viele Aufgaben gebe. „Es ist eine Perle, die gepflegt und erhalten werden muss.“ Der Zweckverband solle unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen Ideen entwickeln. Er forderte die Runde auf, sich diesbezüglich Gedanken zu machen. Außerdem will der Zweckverband Kontakt mit den Schiffern von Schlüttsiel aufnehmen und im Rahmen der EU-Fahrgastschifffahrts-Richtlinie Einigkeit demonstrieren.

Weitere Mitglieder sind: Heike Hinrichsen (Langeness), Volker Feddersen (Bordelum) und Bernd Wolf (Bargum).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen