Corona in Nordfriesland : Nach neuer Landesverordnung: Husumer flanieren meist in OP-Masken

aaaa_bargmann_jonas.jpg von 25. Januar 2021, 16:56 Uhr

shz+ Logo
Die FFP2–Maske sei im Vergleich zur OP-Maske nicht so angenehm zu tragen, meint Anke Sabin aus Husum. Die Brille beschlage immer und das Atmen sei auch nicht so einfach.

Die FFP2–Maske sei im Vergleich zur OP-Maske nicht so angenehm zu tragen, meint Anke Sabin aus Husum. Die Brille beschlage immer und das Atmen sei auch nicht so einfach.

Seit Montag sind OP-Masken oder FFP2/FFP3-Masken in Bussen, Bahnen, beim Einkaufen und bei Behördengängen Pflicht.

Husum | Sekunden wühlt eine Frau in ihrem Trolley. Einen Augenblick später hält sie eine OP-Maske in die Luft. Diese oder FFP2-Masken sind sie seit heute landesweit Pflicht – zumindest in Bussen, Bahnen, beim Einkaufen und bei Behördengängen. Nachdem sie die Maske angelegt hat, verschwindet sie in einem Einkaufsladen in der Husumer Innenstadt. Auf Nachfrage er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen