Islamisches Zentrum : Nach Corona-Ausbruch im Umfeld: Schura-Rat folgt Empfehlung – Husumer Moschee vorerst geschlossen

aaaa_bargmann_jonas.jpg von 19. Januar 2021, 18:18 Uhr

shz+ Logo
Wegen des Corona-Ausbruchs im Umfeld der Moschee ist das Gebetshaus in der Norderstraße vorerst geschlossen.

Wegen des Corona-Ausbruchs im Umfeld der Moschee ist das Gebetshaus in der Norderstraße vorerst geschlossen.

In dieser Woche bleibt das Gebetshaus des Islams, das sich in der Norderstraße befindet, noch geschlossen.

Husum | Zwei Zettel, in arabischer und deutscher Schrift verfasst, sind mit Klebeband an die Scheiben eines gegenüberliegenden Einzelhandelsgeschäftes geheftet. Die aufgedruckten E-Mail-Verläufe weisen auf die vorläufige Schließung der Moschee des Islamischen Ze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen