zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

22. Oktober 2017 | 19:08 Uhr

Nach 25 Jahren den Vorsitz abgegeben

vom

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Schwabstedt | Nein, sang- und klanglos sollte der Wechsel an der MTV-Vereinsspitze nicht über die Bühne gehen. Schließlich hat Norbert Engelke 25 Jahre dem Verein vorgestanden. Längst haben die Frauen im Männerturnverein Schwabstedt von 1911 (MTV) die Mehrheit, derzeit stehen den 357 weiblichen genau 230 männlichen Kollegen gegenüber. Erstmals ist die Mitgliederzahl seit 2006 wieder gestiegen, freut sich Kassenwart Holger Thoroe, und das gleich um 60.

In seinem Rückblick betonte Engelke: "2011 durfte ich als Vorsitzender die 100-Jahr-Feier unseres Vereins miterleben - und nahezu zeitgleich war auch die Mehrzweckhalle fertig." Lothar Hoffmann verabschiedete den Vorsitzenden: "Mit Dir geht eine Ära zu Ende. Seit 1962 bist Du Mitglied, die Hälfte der Zeit als Vorsitzender, 35 Jahre hast Du Vorstandsarbeit geleistet." Er hob die Kinderzeltlager und die gerade ins Leben gerufene Fußballsparte hervor und lobte die von Engelke geleiteten Dorffestspiele. Dann gab es Blumen für Ehefrau Dörte, die ja oftmals auf ihren Mann verzichten musste. Mit Präsenten wurde Engelke verabschiedet, aber nicht ganz, denn ab sofort ist er Ehrenvorsitzender.

Die Ehrennadel in Gold des Kreissportverbandes überreichte dessen Vorsitzender Günther Fleskes. Die gleiche Auszeichnung erhielt Vorstandsmitglied Sönke Peters, der ebenfalls 1962 in den Verein eingetreten ist und 32 Jahre als Gerätewart tätig war. Auch er erhielt Abschiedsgeschenke.

Auf die "Glanzzeit in unseren besten Jahren" ging dann der Gemeindechef ein - einst selbst talentierter Sportler: Salzwedel, der im MTV-Sporthemd erschienen war, belohnte Engelke und Peters mit Geschenken und Dank im Namen aller sechs Kirchspielsgemeinden. Schulverbandsvorsteherin Christa Reese überbrachte ebenso Dankesworte wie der Vorsitzende des Friedrichstädter Turnvereins, Wilfried Rohwer. Einige Neubesetzungen gba es bei den Wahlen: Vorsitzender Kim Lassen, Vize Jan Marco Petersen, Kassenwart Holger Thoroe, Schriftführerin Dörte Johannsen, Turnwartin Antje Schwartz, Fußballobmann Björn Gutt, Gerätewart Thies Mommens, Tischtennis-Obmann Uwe Johannsen, Handball-SG Jörg Carstensen. Kassenprüfer: Jörg Hansen, Thies Hansen.

In seinem letzten Jahresbericht wies Norbert Engelke unter anderem darauf hin, dass bei den spartenübergreifenden Veranstaltungen wie Zeltlager, Kinderweihnachtsfeier und Kinderfasching sowie den Fahrten zum Märchenpark Tolk und ins Hansaland, die Teilnahme stark nachlässt. Das alle zwei Jahre stattfindende Straßendorffest habe hingegen an Attraktivität gewonnen. Durch die Fußballsparte habe der Verein gut 20 Mitglieder hinzugewonnen. Die Nutzungskosten der Mehrzweckhalle belaufen sich im Jahr 2013 für den Verein auf rund 4000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen