„Unverpackt“-Laden in Husum : Müsli bis Waschmittel: Die Verpackung bringt der Kunde mit

23-10925294_23-55398006_1381138902.JPG von 26. August 2018, 20:16 Uhr

shz+ Logo
Petra Franke befüllt eines der Gefäße in ihrem Geschäft mit Nachschub.
Petra Franke befüllt eines der Gefäße in ihrem Geschäft mit Nachschub.

In Husum hat der erste „Unverpackt“-Laden an der Westküste eröffnet – Inhaberin Petra Franke setzt auf Regionalität und Nachhaltigkeit.

Husum | Das hatte Husum noch gefehlt, schließlich will die Stadt ja auch das begehrte Fairtrade-Siegel bekommen: Seit Freitag gibt es den „Unverpackt“-Laden in der Norderstraße 25, und der Name ist für Inhaberin Petra Franke Programm: „Die Kunden kommen mit ihren eigenen Gefäßen, mit Glas oder Plastikdose, und befüllen diese jeweils mit einem Produkt, das sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen