Großeinsatz im Husumer Marienhofweg : Mülleimer brannte in Mehrfamilienhaus

Mit einem Großaufgebot eilten Feuerwehr und Rettungsdienst am Montagabend in den Husumer Marienhofweg. Dort trat aus einem Mehrfamilienhaus Rauch aus - verursacht durch einen Mülleimer, der in einer Wohnung in Brand geraten war.

shz.de von
26. November 2013, 14:15 Uhr

Ein brennender Mülleimer in einem Husumer Mehrfamilienhaus sorgte am Montagabend für einen Großeinsatz. Die um 19.36 Uhr alarmierte Feuerwehr rückte im Marienhofweg mit "großem Besteck" an - bestehend aus vier Lösch- und zwei Mannschaftstransportfahrzeugen, dazu Drehleiter sowie Kommando-, Einsatzleit- und Gerätewagen aus Husum, verstärkt durch jeweils ein Mannschaftstransport- und Löschfahrzeug der benachbarten Feuerwehr Mildstedt. Insgesamt gingen 70 Feuerwehrleute der Rauchentwicklung auf den Grund. Ebenfalls vor Ort waren zwei Polizeiwagen nebst vier Rettungswagen, Noteinsatzfahrzeug und ein Organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes. Als Ursache wurde ein Abfalleimer ermittelt, der in einer Wohnung in Brand geraten war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen