zur Navigation springen

Mit „Tiger, Lööv un Mistkäver“ eine Stufe weiter beim Vorlese-Wettbewerb

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

von
erstellt am 23.Dez.2013 | 00:31 Uhr

Mit Edda Meister aus Welt und Anna Jacobs aus Wilhelminenkoog stehen die Vertreter der Nordseeschule St. Peter-Ording für die Bezirksentscheide in den Klassenstufen fünf bis sieben und acht bis zehn am Vorlesewettbewerb „Schölers leest Platt“ fest. Die beiden kommen aus der 7a beziehungsweise 8c des Gymnasiums. Schüler aus insgesamt zehn Klassen beteiligten sich an dem Wettbewerb und ermittelten jeweils ihre Klassenbesten. Die stellten sich dann der Jury, bestehend aus den Lehrkräften Lena Grützmacher – sie hatte auch die Organisation in Händen – und Gonne Witt sowie Gunnar Bodewaldt. Edda überzeugte mit der Geschichte von Hans Heinrich Kolbeck „Tiger, Lööv un Mistkäver“ und Anna mit „Flickwark“ von Heiko Gauert. Sieger seien sie aber alle, betonte Grützmacher abschließend. Es sei gar nicht einfach gewesen, die richtige Entscheidung zu treffen. Dem konnte Gudrun Fuchs, Vertreterin des Heimatbundes, nur zustimmen. Schulleiter Matthias Ramm gratulierte den Ersten und wünschte ihnen Erfolg beim Bezirksentscheid. Er freute sich, dass sich auch seine Schule an diesem durch den Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein sowie die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein geförderten Wettbewerb beteiligt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen