Garding : Metalldiebe: Tonnenweise Altgleise gestohlen

46 Tonnen Schienen haben Unbekannte im Oktober bei Nacht und Nebel abtransportiert.

Avatar_shz von
26. November 2019, 19:15 Uhr

Garding | Vermutlich in der Zeit zwischen dem 7. und 23. Oktober haben unbekannte Täter in Garding 46 Tonnen Altschienen entwendet, wie die Bundespolizei mitteilt. Die Metallschienen sind jeweils sechs Meter lang und wurden nach dem Ausbau an drei Ablagestellen in Gleisnähe gelagert.

Für den Abtransport dürften aufgrund des Gewichtes sicherlich mehrere Täter in Frage kommen. Auch dürfte ein größeres Fahrzeug möglicherweise ein Lastwagen benötigt worden sein. Eine Anwohnerbefragung ergab keine Hinweise auf die Täter.Der Sachschaden beträgt rund 8400 Euro.

Die Bundespolizei bittet nun Zeugen, die zwischen Montag (7. Oktober) und Mittwoch (23. Oktober) verdächtige Personen oder größere Fahrzeuge an den Gleisen bei Garding gesehen haben, sich bei der Bundespolizei zu melden, und zwar bei der Bundespolizei-Inspektion Flensburg unter Telefon 0461/31320.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert