zur Navigation springen

Einsatz in Bredstedt : Rinder gehen auf Polizisten los

vom

Eigentlich sollten die Polizisten die ausgebrochenen Rinder einfangen. Ein Rind nahm sich den Streifenwagen vor.

shz.de von
erstellt am 02.Sep.2014 | 15:22 Uhr

Bredstedt | Ausgebrochene Rinder einer Herde sind in Bredstedt im Kreis Nordfriesland auf eine Polizeistreife losgegangen. Die Polizisten flüchteten in ihren Streifenwagen. Ein besonders eifriges Rind sei bei der Attacke in der Nacht zum Dienstag gegen den Streifenwagen gerannt und habe die Motorhaube, und die Frontscheibe beschädigt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Niemand wurde verletzt. Eine weitere Polizeistreife und zwei Landwirte fingen die Rinder wieder ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen