zur Navigation springen

B5 bei Oldenswort : Lkw gerät in Gegenverkehr – Autofahrer tot

vom

Bei einem Unfall auf der B5 stirbt ein 47-jähriger Autofahrer. Die Straße ist am Morgen voll gesperrt.

shz.de von
erstellt am 02.Okt.2014 | 09:37 Uhr

Oldenswort | Ein 47-Jähriger Autofahrer ist am frühen Donnerstagmorgen nach einem Unfall auf der B5 bei Oldenswort (Kreis Nordfriesland) gestorben. Wie die Polizei in Flensburg am Morgen mitteilte, war ein richtung Süden fahrender Lkw mit Hamburger Kennzeichen und Heider Auflieger aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei erfasste er das Auto des Unfallopfers frontal.

Der 47-jährige Fahrer aus Nordfriesland hatte keine Chance, er verstarb noch an der Unfallstelle: Der Aufprall erfolgte mit großer Wucht; der Nissan flog die Böschung hinunter und blieb zertrümmert in einem Graben liegen. 

Der Lkw geriet nach dem Zusammenstoß über die Gegenspur hinweg, streifte einen Baum und kam an einem Feld zum Stehen. Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Am Morgen war die Bundesstraße voll gesperrt, der zu diesem Zeitpunkt starke Berufsverkehr wurde umgeleitet. Die Straße wird voraussichtlich gegen 11 Uhr wieder freigegeben.

An der Unfallstelle arbeiteten 75 Einsatzkräfte; ein DEKRA-Sachverständiger wurde an die Einsatzstelle geholt, um den schweren Unfall zu rekonstruieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert