Feueralarm : Großeinsatz: Hotel in Husum evakuiert

Die Feuerwehrleute vor dem evakuierten Hotel in Husum.
Die Feuerwehrleute vor dem evakuierten Hotel in Husum.

Mitten in der Nacht müssen 98 Gäste das Thomas-Hotel verlassen. Die Feuerwehr rückt mit zwei Löschzügen an.

shz.de von
13. Juni 2015, 11:33 Uhr

Husum | In der Nacht zum Samstag ist das Thomas-Hotel in Husum wegen eines Feueralarms evakuiert worden. 98 Gäste mussten das Hotel und das Restaurant verlassen. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen, einem weiteren Einsatzwagen und rund 70 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Um 22.43 Uhr wurde bei der Feuerwehr Alarm ausgelöst, sagte Einsatzleiter Jürgen Jensen von der Freiwilligen Feuerwehr Husum. In der Lüftungsanlage habe es eine Rauchentwicklung gegeben, das Restaurant war voller Qualm.

Um auf Nummer sicher zu gehen, wurden die Gäste ins Rathaus und in den benachbarten Gasthof Dragseth gebracht. Dort saßen einige Evakuierte im Schlafanzug und Bademantel und beobachteten den Einsatz.

Die Feuerwehrleute suchten die Ursache unter Atemschutz - und fanden sie: Ein defekter Elektromotor hatte zur Rauchentwicklung geführt. Der Einsatz dauerte bis etwa 1.30 Uhr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert