St. Peter-Ording : Mehrere Personen im Fahrstuhl eingesperrt

shz+ Logo
Im Notfall die Rettungsleitstelle oder die 110 wählen ist immer die beste Lösung.
Im Notfall die Rettungsleitstelle oder die 110 wählen ist immer die beste Lösung.

Nach einem Notruf bei der Rettungsleitstelle gelingt es 15 Feuerwehrleuten, die Eingeschlossenen zu befreien.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Oktober 2019, 09:29 Uhr

St. Peter-Ording | „Wie gut, dass es die Feuerwehr gibt!" - das sagte sich eine Gruppe von Personen, die am Donnerstagabend (10.) gemeinsam im Fahrstuhl eines Hauses mit mehreren Ferienwohnungen im Ortsteil Ording feststeck...

St. Per-tngrOeid | ieW„ g,ut dsas se eid uehreerwF "!ibtg - sad gaset ishc enei uppGre von eoe,nsrPn ied am bnregdtanneaosD (10). snmgeimea mi lhFsuahtr senie eassHu mit eermrenh unnogrnFieenehw im tlerOsti rOnigd ftc.kteestesn äutZnshc hantte sie ehtr,usvc lifeH rbeü eenin tdentsNio zu komeem,bn chdo ufa nGurd edr iegezasTt stuzcnäh ohen rolEfg.

frtouN wleägth

ieD ziWateret wudre gn,al zu n,lga mu tim emheerrn Pneneors ni dme ngene rahhtsulF nreauz.rashu lihcceShßli tenlwäh ide hlsesoEinnsgeenc ggeäsrwstiegegneti ned uoftNr uzr znelanetr ltssgRlluttenieete dorN ni rleeia.rHs eDr giedotr psoieDnnt mtieraelra stroof ied t.S rtrneeaeP urrehweeF zru eTshnenhcc„i .ftugenilli“seH eiD sEtubeitazlnnagi rde rFruehewe ükrtce um 0230. rUh imt deir arengheFuz dun 15 ewrhFeteueurnle fosort sau erd heacW im dgeewHe sua dnu raft czhlgveruiün ma tzniraEsot en.i Zu iedems enukpiZtt httae eid pGupre ocsnh 45 nneitMu mi thlhuFsra slagneaheu.t

nI nhez nMnietu ebrfeit

eisttMl edr rfeaeutllngeoiNglnt lagegn es end nesaräzEftnikt brienalnh ovn nzhe ,eMtnniu eid einocegElssnnseh aus ehrri hrse islcihnsem eaLg zu eenei.brf

akDn

lneetvztUr nud eglbcühückrli üreb rihe egutRnt edaknenbt hics eid tereinBef ibe edn ä.szarnetkftEin

LTMXH olBck | aimilcBnttoholru üfr Atkiler  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert