zur Navigation springen

Feuer in Efkebüll : Maschinenhalle zerstört

vom

Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in der Gemeinde Efkebüll wurde heute Morgen eine Maschinenhalle zerstört. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Gegen ca. 3.30 Uhr bemerkten Passanten von der Bundesstraße 5 aus Flammen sowie Rauch und alarmierten die Einsatzkräfte. Aus noch ungeklärter Ursache war auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Wittekoogsweg, Gemeinde Efkebüll, in einer Maschinenhalle ein Feuer ausgebrochen.
Vier Wehren im Einsatz
Den Wehren aus Ost- und West-Langenhorn, Mönkebüll sowie Efkebüll gelang es, vor Ort den Brand unter Kontrolle zu bringen. Die Einsatzkräfte retteten drei Bullen, weitere Tiere befanden sich nicht in dem Gebäude. Der Maschinenpark des Landwirts allerdings wurde ein Raub der Flammen. Lediglich den Traktor hatte der Besitzer noch in Sicherheit bringen können.
30 Rundballen mit Heu erschwerten Löscharbeiten
Erschwert wurden die Löscharbeiten durch 30 Rundballen Heu, die einen Tag zuvor in der Halle eingelagert worden waren. In der Nähe liegende Reifen konnten rechtzeitig von der Feuerwehr aus der Gefahrenzone gebracht werden. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Kriminalpolizei heute früh noch keine näheren Angaben machen. Das aus Blechtafeln bestehende Maschinengebäude fiel bei den Löscharbeiten teilweise in sich zusammen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Jun.2008 | 01:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen