zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

20. August 2017 | 12:01 Uhr

Markttage: Jetzt gehts los

vom

Schirmherr Knut Jessen und Michael Thomsen vom Handels- und Gewerbeverein wünschen viel Spaß

Bredstedt | Sonnig und heiß starteten gestern Abend die Bredstedter Markttage mit viel Musik und lockerer Party stimmung. Michael Thomsen, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins, und der Schirmherr der Veranstaltung - zum ersten Mal der neue Bredstedter Bürgermeister Knut Jessen - eröffneten das Stadtfest. Sie wünschten allen Besuchern viel Spaß.

Einen warmen Regen erhielt der Bredstedter TSV vom Gastronomen Hans-Hermann Lätari, der im Rahmen seines 25-jährigen Betriebsjubiläums einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Reinhard Jessen, dem Vorsitzenden des Bredstedter Turn- und Sportvereins auf der Bühne überreichte.

Heute wird frühes Aufstehen doppelt belohnt: Die besten Schnäppchen auf dem Flohmarkt gibt es ab 7 Uhr, und in der Morgensonne lässt es sich prima aushalten. Das ganztägige Programm entlang der bunten Meile ist eine Mischung aus Live-Musik, Darbietungen und Mitmach-Aktionen. Schattenplätze gibt es zur Genüge, aber laut Wettervorhersage gibt es ohnehin ab Mittag Regenschauer. Falls nicht, ein Tipp: Einfach mitgebrachte Schirme als Sonnenschutz aufspannen.

Das heutige Programm noch einmal in Kürze: (Marktplatz): 10 Uhr Fund sachenversteigerung, Margit un de Freesenjungs (12 bis 13 Uhr), Feuerwehrpräsentation (13 bis 13.30 Uhr), Zumba mit dem Olympia Fitness Studio (13.30 bis 14 Uhr), Kicker der Nospa (14 bis 16 Uhr), The Greyhounds (16 bis 18 Uhr), Nordic Big Band (18 bis 20 Uhr) sowie ab 20.30 Uhr Tonados. Bühne Osterstraße: Ralf Himmel (10.30 bis 12 Uhr), The Crown (12 bis 13.30 Uhr) und Campari Royal (14 bis 18 Uhr). Bühne Birkenweg: Colin Schiemann (12 bis 13.30 Uhr), Jakob Matzen (14 bis 15 Uhr), Christoph Bachmann (15 bis 16 Uhr), Tom Klose (16 bis 19 Uhr) sowie Platzhalter (19 bis 20 Uhr).

zur Startseite

von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen