Treia : Männergesangsverein debattiert über die Liedauswahl

Avatar_shz von
15. Februar 2011, 12:13 Uhr

Treia | 20 der 21 aktiven Mitglieder des Männergesangvereins Frohsinn, Chorleiterin Olga Galinski sowie einige Ehrenmitglieder hieß Vorsitzender Behrend Clausen zur Jahresversammlung im "Osterkrug" willkommen. Dem Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden war zu entnehmen, dass es 47 Zusammenkünfte gab, darunter auch zwölf Auftritte. Eifrigste Sänger waren Claus Röh und Behrend Clausen. Beim Vereinsboßeln belegte die Mannschaft des MGV den dritten Platz. Einige Sänger unterstützten die Ferienspaßaktion dadurch, dass sie Kindern das Kartenspiel Bruuss beibrachten.

Dieter Putz sprach von einer guten Kassenlage. Die beantragte Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig. Bei den Wahlen wurden Johann Nissen als zweiter Vorsitzender, Dieter Putz als Kassenwart, Olaf Zittrich als Schriftführer im Amt bestätigt, Hans-Günter Hasche wurde zum Kassenprüfer gewählt.

Beschlossen wurde, am Vereins boßeln am 5. März teilzunehmen und unter anderem bei der Konfirmation musikalisch mitzuwirken. Nachdem Behrend Clausen Liedvorschläge unterbreitet hatte, gab es eine Diskussion, das auch Rücksicht auf die zum Teil älteren Stimmen genommen werden sollte. Es wurden Seemanns- und Volkslieder vorgeschlagen. Bürgermeister Johann Nissen bedankte sich beim MGV für die vielen Auftritte in der Gemeinde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen