zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

19. Oktober 2017 | 00:20 Uhr

Logenplatz beim Feuerwerk

vom

Die Husumer Nachrichten schicken ein Gewinner-Paar zu "Föhr on Fire" nach Wyk

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Husum / Wyk | Weiter geht es mit unserer sh:z-Aktion "Nordfrieslands beste Plätze" - die Husumer Nachrichten und ihr Partner Eiderstedter Strandkörbe lassen dabei jeweils ein Gewinner-Duo an einer attraktiven Veranstaltung teilhaben. Die nächste Loge steht in Wyk auf Föhr - und zwar am Abend des Sonnabend, 10. August, wenn der große Pyro-Zauber über der Nordsee steigt.

Seit acht Jahren ist die außergewöhnliche Feuerwerkssymphonie "Föhr on Fire" mit mehr als 10 000 Besuchern die größte Einzelveranstaltung der Insel und bildet den krönenden Höhepunkt des traditionellen Hafenfestes. Auch am 10. August werden wieder atemberaubende Feuerwerkseffekte mit einer synchronen musikalischen Untermalung den Himmel über der Friesischen Karibik in ein Lichtermeer verwandeln. Die einmalige Komposition aus Klängen, Farben und Licht verspricht ein sinnliches Erlebnis und sorgt für Gänsehaut bei den Zuschauern. Sonderfähren in der Nacht ermöglichen es auch jedem Tagesgast, spontan dabei zu sein.

Mit dabei ist auf jeden Fall unser Gewinner. Und er darf noch jemanden mitbringen. Das Paar - ob familiär verbunden oder befreundet - sitzt nah am Geschehen in einem komfortablen Strandkorb, um das Feuerwerk zu bewundern. Während sich die anderen Besucher am Fähranleger drängeln, kann es ohne Platzprobleme die zur Verfügung gestellten Getränke genießen. Und für die Überfahrt nach Wyk ist auch gesorgt.

Wer in den Genuss dieses Premiumblicks kommen möchte, sollte aber zunächst die richtige Antwort auf folgende Frage haben: Wann hat der Wyker Glockenturm seine neue Glocke erhalten? Die Lösung einfach per Postkarte bis Dienstag, 6. August, an die Husumer Nachrichten, Markt 23, 25813 Husum oder per E-Mail an kreisredaktion .husum @shz.de schicken. Bitte Absender und Telefonnummer nicht vergessen. Aus den richtigen Einsendungen wird der Gewinner gezogen, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Nach dem Feuerwerk bringt die Wyker Dampfschiffs-Reederei die Besucher von "Föhr on Fire" wieder nach Hause. Tagesausflügler, die von Amrum oder vom Festland aus nach Föhr reisen, profitieren von zusätzlichen Schiffsverbindungen in der Nacht. Um 24 Uhr fährt eine zusätzliche Fähre vom Fähranleger zurück nach Dagebüll. Der Anschlusszug von Dagebüll nach Niebüll fährt um 0.45 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen