zur Navigation springen

Freude auf Fußballfest : Löwenstedt steht kopf – St. Pauli kommt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Am 6. September kommt das Team vom Hamburger Millerntor zu einem Gastspiel nach Löwenstedt. Extra für den Auftritt des Hamburger Kult-Vereins wird eine Stehtribüne gebaut. DieHusumer Nachrichten verlosen Freikarten.

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2014 | 16:30 Uhr

Acht Tage noch, dann findet das wohl größte sportliche Event in der Vereinsgeschichte des SV Blau-Weiß Löwenstedt statt, denn mit dem FC
St. Pauli kommt einer der bekanntesten und beliebtesten Proficlubs aus Deutschland in die 680-Seelengemeinde. Die Vorbereitungen für das Spiel laufen auf Hochtouren – der Organisationsplan ist mittlerweile sieben Seiten lang. „Ich hoffe, dass wir an alles gedacht haben“, so Sven Jensen Vize-Vorsitzender des Vereins, bei dem die Fäden zusammenlaufen.

Die Unterstützung im Verein und der ganzen Region ist groß. 14 Sponsoren, überwiegend aus dem Amt Viöl, machten den Weg frei für das Mega-Event des SV Blau-Weiß Löwenstedt, der sein 50-jähriges Bestehen feiert. Nach der Pauli-Zusage bestand die größte Herausforderung darin, möglichst vielen Zuschauern einen guten Platz bieten zu können. Mit Unterstützung örtlicher Betriebe wird extra eine 80-Meter lange Stehtribüne gebaut. 400 Europaletten, unzählige Kanthölzer und Bodenplatten werden von den Firmen Worminghaus und Multiservice NF zur Verfügung gestellt, die unter fachmännischer Aufsicht von Vereinsmitgliedern zusammen gezimmert werden.

„Toll ist, dass so viele Personen von sich aus etwas beitragen.“ So hat Kunsthandwerker Carl-Martin Hansen aus Haselund zwei lebensgroße Fußballer geschmiedet, die von Malermeisterin Edeltraut Clausen in den Vereinsfarben beider Mannschaften angemalt wurden. Mit zwei Kuchen, gebacken von Darina Dohle und Tanja Möhrke, werden beide Mannschaften begrüßt, natürlich mit dem Wappen beider Teams. Kevin Herrmann, Spieler der Löwen, hat ein Podest gebaut, von dem der Schiedsrichter beim Einlaufen den Spielball mitnehmen wird. Jan Kiehne aus Haselund stellte einige Absperrgitter zur Verfügung, auf denen die Transparente befestigt wurden. Diese stehen jetzt in verschiedenen Orten und werben für diese Begegnung.

150 Meter Absperrgitter sorgen für die nötige Sicherheit auf dem Platz. Der Verkehr wird von den beiden Feuerwehren Löwenstedt und Haselund geregelt. Anreisende aus Richtung Haselund (B200) werden über Ostenau zum Parkplatz P2 geführt. Alle Fahrzeuge aus dem Dorf werden über den Ostenauer Weg zum P1 geleitet. In dieselbe Richtung geht es nach dem Spiel zurück. Die weiteste Anreise hat eine 30-Mann starke Fangruppe aus Niedersachsen, die von einem Partybus aus das Spiel von oben beobachten will.

Am Einlass bekommen alle Kids ein Fähnchen geschenkt, die für dieses Spiel extra angefertigt wurden. Direkt am Einlass kann man sich noch einen Löwen-Pauli-Fanschal kaufen, der ebenfalls in limitierter Auflage für dieses Spiel mit Unterstützung des FC St. Pauli erstellt wird. Auch gibt es eine Verlosung, die vom Förderverein des SV Blau-Weiß Löwenstedt organisiert wird. „Neben handsignierten Bällen und Trikots werden zwei Eintrittskarten für das Hurricane-Festival 2015 verlost und zwei Business-Karten für ein Heimspiel des FC St. Pauli. Insgesamt sind an dem Nachmittag 50 Personen eingespannt, die diverse Aufgaben übernehmen.

Die G-Jugend-Kids der SG LGV Obere Arlau werden das Vorspiel bestreiten und anschließend die beiden Teams auf den Platz führen. Als Dankeschön erhalten alle Kinder ein St. Pauli-Trikot.

Die Platzwarte Heinz Christiansen und Thomas Erichsen haben den Rasen den ganzen Sommer gepflegt und in einen hervorragenden Zustand gebracht. Genauso „professionell“ wird Stadionsprecher Holzi Holst arbeiten.

Bis Mittwoch, 3. September, können Karten im Vorverkauf beim Edeka-Markt Spingel, Haselund, Bäckerei Beck, Löwenstedt, Sporthaus Husum, Husumer Volksbank in Viöl, nah & frisch, Viöl, Husumer Nachrichten und im Sportlerheim Löwenstedt erworben werden.

Danach gibt es nur noch Tickets an der Tageskasse, Einlass ist um 14 Uhr. Das Vorspiel der G-Jugend beginnt um 14.45 Uhr, Anpfiff der Partie Pauli gegen Löwenstedt ist um 16 Uhr.

Für das Spiel verlosen die Husumer Nachrichten fünf mal zwei Karten. Die ersten fünf Anrufer, die sich am Montag, 1. September, ab 14 Uhr unter Telefon 04841/89651301 bei den Husumer Nachrichten melden, gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen