Husum : "Leihwagen" weg - Job gleich mit

Avatar_shz von
15. Februar 2011, 12:14 Uhr

Husum | Das Rätsel des mobilen Firmenwagens, der am Wochenende eigentlich in der Garage stehen sollte, ist gelöst: In einem Husumer Unternehmen stellte sich laut Polizei heraus, dass ein Mitarbeiter das Fahrzeug für private Zwecke missbraucht hat. Ein Auszubildender schnappte sich mehrfach die Autoschlüssel und lieh sich den Wagen aus. Der Firmeninhaber holte den Pkw jetzt vor der Wohnung des Mannes ab - und feuerte ihn.

Die Polizei kontrollierte am vergangenen Sonnabend um 23.10 Uhr auf der Flensburger Chaussee einen Autofahrer. Der Wagen, in dem der 34-Jährige saß, war wegen fehlenden Versicherungsschutzes zur Fahndung ausgeschrieben. Der Mann räumte gegenüber den Beamten ein, Kokain konsumiert zu haben. Es wurde eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige geschrieben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen