zur Navigation springen

Husumer Schüler in den Startlöchern : Lehrstellen-Rallye geht in die achte Runde

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Es ist wieder so weit: Bei der achten Lehrstellen-Rallye von Commerzium und Industrie- und Handelskammer öffnen am 13. September 21 Betriebe ihre Pforten für interessierte Schüler.

21 Betriebe öffnen am Sonnabend, 13. September, von 10 bis 15 Uhr ihre Pforten, um angehende Schulabgänger über die Vielfalt der Ausbildungsangebote in Husum zu informieren. Organisiert vom Commerzium der Stadt und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Flensburg, Geschäftsstelle Nordfriesland, spricht die achte Lehrstellen-Rallye alle Jugendlichen an, die 2015 oder 2016 ihren Schulabschluss machen und sich über ihren beruflichen Werdegang noch nicht im Klaren sind. Aber auch wer schon konkrete Vorstellungen hat, ist willkommen.

Neben dem Einblick in die Unternehmen können die Schüler ihre Bewerbungsmappen direkt dort abgeben oder sie in der IHK-Geschäftsstelle zu einem kostenlosen Experten-Check vorlegen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer die Chance auf attraktive Gewinne: Wer mindestens vier Betriebe besucht hat, kann an der Verlosung teilnehmen. Der erste Preis ist auch in diesem Jahr ein iPad.

„Als 2007 die erste Lehrstellen-Rallye startete, hätte keiner damit gerechnet, dass diese Idee so ein Erfolg werden würde“, so Commerziums-Vorsitzender Henning Göttsch. Inzwischen haben auch Schleswig, Heide und die Insel Sylt nachgezogen. Neben den Schülern profitieren auch die Betriebe von der Veranstaltung. „Sie haben die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Sie öffnen ihre Türen und lassen potenzielle Azubis an der Atmosphäre im Arbeitsalltag teilhaben. Dabei können sie ihre Fachkräfte von morgen kennenlernen“, betont Göttsch.

Infos: www.ihk-lehrstellenrallye.de und www.facebook.de/lehrstellenrallyes.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Sep.2014 | 18:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen