Unfall auf DEr Bundesstraße 5 : Laster stürzt Böschung hinunter

An einer Einmündung kam das Fahrzeug schließlich zum Stillstand.
Foto:
An einer Einmündung kam das Fahrzeug schließlich zum Stillstand.

Glück im Unglück hatte am Montag ein Kraftfahrer aus Thüringen: Er war auf der Bundesstraße 5 unterwegs, als er in Höhe Oldenswort eine Kurve übersah. Sein Lkw kam von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall wurde der 43-Jährige leicht verletzt.

shz.de von
25. November 2013, 16:00 Uhr

Vollsperrung auf der B 5 Montagmittag in Höhe Oldenswort: Ein Lkw-Fahrer hatte eine Kurve übersehen, war weiter geradeaus gefahren und mit dem Laster die Böschung hinuntergestürzt. Der mit Metallteilen für Pferdeboxen beladene, 15 Tonnen schwere Lkw aus Thüringen landete schräg auf der Seite. Der 43 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt und konnte sich aber selbst befreien. Er wurde ins Krankenhaus gefahren. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein Kranwagen musste den Laster aus der Böschung heben, damit der Abschleppwagen ihn übernehmen konnte. Währenddessen wurde die B5 voll gesperrt.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen