Husum : Landwirt transportierte Lämmer im Kofferraum

Nicht ordnungsgemäß gesichert: Lämmer im Kofferraum.
Foto:
Nicht ordnungsgemäß gesichert: Lämmer im Kofferraum.

Die Husumer Polizei musste einen tierisch beladenen Landwirt aus dem Verkehr winken. Dem droht nun ein Bußgeld.

von
19. April 2017, 17:56 Uhr

Husum | Lämmer gehören nicht in den Kofferraum eines fahrenden Autos. Diese Tatsache mussten Beamte des Polizeireviers Husum am Mittwoch einem Landwirt erläutern. Der Mann war mit mehreren Lämmern im Kofferraum seines Golfs in eine mobile Verkehrskontrolle geraten. Er habe die Tiere auf diesem Wege zum Tierarzt bringen wollen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Weil er mit diesem Transport er gegen die Bestimmungen zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung verstieß, muss er nun 50 Euro zahlen und erhält einen Punkt in der Verkehrssünderkartei.

Zwischen 8.30 und 15 Uhr hatten die Beamten Wagen in Wester-Ohrstedt, Friedrichstadt, in Husum und im Husumer Umland Kontrollen durchgeführt. Insgesamt haben die Beamten 36 Ordnungswidrigkeiten festgestellt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen